Leistungsstarker Kompaktlüfter nun auch in 48V, mit IP 68 und EMV Class B

In der 40 x 40 mm Klasse bietet die Nachfolge-Baureihe 420J seit der Markteinführung in 2016 deutliche Verbesserungen bei Luftleistung, Geräusch und Wirkungsgrad.

Mit rund 70 % weniger Leistungsaufnahme gegenüber der Vorgängerbaureihe und, abhängig vom Betriebspunkt, 2 – 5 dB(A) geringerem Schallleistungspegel entspricht die Baureihe 420J den hauseigenen, hohen „GreenTech“ Anforderungen.

Die wesentlich geringere Leistungsaufnahme reduziert die Umweltbelastung und die Betriebskosten über die gesamte Betriebszeit.

Luftleistungskenlinien der Drehzahlvarianten

1. 42xJH / 17 250 U/min

2. 42xJN / 14 250 U/min

3. 42xJM / 11 400 U/min

Die 40 x 40 x 28 mm messende Baureihe gab es bisher für die Spannungen 12 V und 24 V DC.

Als Neuheit werden jetzt Versionen für einen Anschluss an 48 V DC angeboten.

Gleichzeitig bieten diese mit einer verbesserten Elektronik die Einhaltung der strengeren EMV-Grenzwerte Class B sowohl für leitungsgebundene Störungen als auch für Störstrahlung (DIN EN 55022:2007-04).

Für höhere Staub-, Nässe- und Salznebelbelastungen können die neuen 48 V Versionen jetzt optional mit Schutzart IP 68 geliefert werden. Hierbei ist dann nicht nur die Elektronik sondern auch die Wicklung in Kunststoff gekapselt.

Der 48 V Lüftertyp 428J/2HPU mit EMV Class B und IP 68 Schutz ist bereits erhältlich.

Die entsprechenden Versionen in 12 V und 24 V mit EMV Class B sowie der Option IP 68 werden demnächst serienverfügbar sein.

Die Summe ihrer Eigenschaften prädestiniert die Baureihe 420J für den Einsatz in IT-Servern, Routern, Mobilfunkausrüstung, Laserkühlung oder kompakten Frequenzumrichtern.

Hier geht es zur Produktsuche über Axiallüfter.