Innovationen die bewegen

So viel Kraft wie möglich - so viel Kontrolle wie möglich:
Das ist der ebm-papst ECI 63. Gemacht für alle Anwendungen, bei denen höchste Motorleistung in Verbindung mit den Vorteilen intelligenter GreenTech EC-Antriebstechnologie gefragt ist! Als Systemlösung, die Motor, Getriebe und Sensorik integriert, überzeugt der ECI 63 durch perfekte Regelbarkeit, höchste Dynamik und dazu eine lange, lange Lebensdauer. Dank hochautomatisierter Fertigung besticht er zudem durch ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, das auf dem Markt seinesgleichen sucht. Können Sie glauben - oder einfach mal "kontrollieren".

Hochdynamischer 3-Phasen-Innenläufer GreenTech EC-Motor mit hohen Gleichlaufeigenschaften
Der Bedarf an kompakten Klein-Motoren mit hoher Leistung bei kleinstem Bauraum ist groß. Ob in der Automatisierung, der Druckindustrie oder in Verpackungsanlagen, meist ist zusätzlich eine hohe Lebensdauer auch bei Volllastbetrieb gefragt. Moderne GreenTech EC-Motoren sind hier besonders geeignet; sie verbinden zu dem noch gute dynamische Eigenschaften und einen hohen Wirkungsgrad.

Systemdarstellung des ECi 63.

Die Motorserie des Motorenspezialisten ebm-papst aus St. Georgen arbeitet nach dem Prinzip des dreiphasigen permanentmagneterregten Synchronmotors in Innenläuferbauweise. Der Motor besteht aus einem sechsnutigen Stator und einem vierpoligen Rotor. Die konzentrierte Statorwicklung hat geringe Kupferverluste; da sie ohne Spulenüberkreuzungen auskommt, ist sie besonders robust. Eine gezielte Luftspalterweiterung in der Rotoroberfläche reduziert das Motorrastmoment auf ein Minimum. Deutliche Vorteile ergeben sich auch aus dem Verzicht auf jede Art von Schrägung im Stator und Rotor. Stabförmige SE-Permanentmagnete aus Neodym-Eisen-Bor-Material werden in Taschen im geblechten Rotorpaket eingebettet. So sind sie auch für hohe Drehzahlen dauerhaft fixiert ohne zusätzliche Sicherungsmaßnahmen.

Die neue Antriebsfamilie ECi 63.

Die Antriebsfamilie besteht aus 3 Grundmotoren, die bei 24 V Nennspannung zwischen 85 und 270 W leisten. Die Abmessungen der Antriebe variieren nur in der Länge, so baut bei einheitlichen 63 mm Durchmesser der Kleinste mit 85 mm äußerst kurz. Die beiden größeren Brüder sind mit 100 bzw. 135 mm Baulänge sehr kompakt. Sie erfüllen alle Schutzart IP 40. Die Motoren sind für den Anbau von Gebern und Bremse vorbereitet. Für die Ansteuerung ist eine auf diese Motoren abgestimmte digitale Betriebselektronik lieferbar. Zum Systemangebot gehören neben optischen Impulsgebern für die Drehzahlsensorik auch elektromechanische Bremsen. Die optimale Ansteuerung und Drehzahlregelung der Motoren übernimmt die externe Betriebselektronik DRIVECONTROL von ebm-papst. Als Zubehör stehen für die Motoren ein- und zweistufige Planetengetriebe zur Verfügung mit Untersetzungen von 5:1 bzw. 30:1 und einem maximalen Nennmoment von 14,8 Nm. Höhere Drehmomente gibt es auf Anfrage.