FAQ

ebm-papst beantwortet Fragen zu ECI 42.40.

Fragen und Antworten
Wofür steht die Bezeichnung ECI 42.40 C?
Diese Bezeichnung beschreibt einerseits das Motorprinzip und zum anderen die Motorabmessungen: ECI steht für "Elektronisch kommutierter - also bürstenloser - Innenläufermotor". 42.40 beschreibt den Motoraußendurchmesser (42 mm) und die Statorlänge von 40 mm. Und da die Entwickler auf kleinstem Bauraum einen leistungsstarken 3-phasigen Motor einschließlich integrierter Regelelektronik realisiert haben, steht C für Kompakt.
Was verstehen Sie unter "all-inclusive" in Zusammenhang mit einem Motor?
All-inclusive meint, Sie bekommen wirklich die schlüsselfertige Antriebslösung: einen GreenTech EC-Antrieb einschließlich der Betriebs- und Regelelektronik sowie ebm-papst Know-how, Engineering und Service. Das heißt, dieses Motorsystem ist für alle gemacht, die auf die moderne GreenTech EC-Technologie umsteigen wollen, ohne sich um die Betriebselektronik des Motors kümmern zu müssen. Also: einfach anschließen und durchstarten.
Was ist mit Höchstleistung auf engstem Raum gemeint? Handelt es sich hierbei um einen sensiblen Hochleistungsmotor oder taugt er auch für den harten Industrieeinsatz?
Mit dem ECI 42.40 Compact erhalten Sie ein Produkt der Spitzenklasse aus einem Guss, das komplett geprüft und qualifiziert ist und für große Prozesssicherheit steht. Und dieser Motor bietet Ihnen Höchstleistungen auf engstem Raum. Neben einem Nenndrehmoment von 100 mNm besticht er durch seine herausragende Dynamik über den gesamten Drehzahlbereich und ein hohes überlastsicheres Anlaufmoment. Als ideale Einheit von Motor und Getriebe arbeitet der ECI 42.40 Compact zudem äußerst robust, zuverlässig und extrem leise. Alles in allem: ein hochkompaktes Antriebssystem, das in allen Bereichen technologisch ganz vorne ist und sich aufgrund der typischen Lebensdauerwerte von 20.000 Stunden und mehr (Motor und Getriebe) gerade für den anspruchsvollen Industrieeinsatz empfiehlt.
Welche Vorteile bieten GreenTech EC-Motoren gegenüber Bürstenmotoren?
Die markanten Vorteile dieses Motortyps: Der GreenTech EC-Motor vermeidet die mit dem mechanischen Stromwender verbundenen Nachteile wie Verschleiß des Kommutierungsapparates, Bürstenreibung, Staubbildung durch Abrieb, Geräusche, Anlaufschwierigkeiten durch Korrosion der Kommutatorlamellen sowie die durch Funkenbildung hervorgerufenen Hochfrequenzstörungen. Dies bedeutet für den Nutzer eine um Welten höhere Lebensdauer, herausragende Dynamik und Regelbarkeit über den gesamten Drehzahlbereich und ein hohes, überlastfähiges Anlaufmoment.
Welcher Magnetwerkstoff wird bei diesem Motor verwendet?
Im Gegensatz zum herkömmlichen Rotoraufbau sind beim ECI 42.40 C Stabmagnete aus SE-Magnetwerkstoff in Taschen eingebracht. Dies ermöglicht nicht nur eine rationellere Herstellung des Rotors und einen hohen Ausnutzungsgrad bei den Elektroblechen, sondern auch eine preisgünstige Magnetherstellung. Die Taschen bieten zudem einen mechanischen Schutz, außerdem können ohne weitere konstruktive Maßnahmen hohe Drehzahlen abverlangt werden. Auch die Statorfertigung erfolgt vollautomatisiert - inklusive der Verschaltung der Wicklungsenden mittels einer Leiterplatte. Dank Einzelzahnbewicklung (Nadelwicklung) wird ein sehr hoher Füllfaktor und damit ein guter Ausnutzungsgrad erreicht.
Die Motorelektronik und der Drehzahlregler sind in den Motor integriert. Bei dieser Betriebselektronik kann es sich doch offensichtlich nur um eine einfache Kommutierungselektronik handeln?
Die integrierte Motorelektronik ist eine vollwertige Kommutierungs- und Drehzahlregelelektronik, die in alle Richtungen sowohl beschleunigen wie auch bremsen kann (4-Q Betrieb). Diese integrierte Motorelektronik birgt die gesamte Intelligenz des ECI 42.40 C auf engstem Raum - genauer gesagt auf einem Sechstel der bisher benötigten Fläche. Die mikroprozessor-gesteuerte Elektronik steuert die vielfältigen Aufgaben des Motormanagements. 3-Hall-Sensoren geben dem Microcontroller genaue Stellungssignale des Läufers für die exakte Kommutierung des Motorstroms. Der 4-Quadrantenregler integriert eine überstromfähige Endstufe und Schutzfunktion wie Blockier- und Überlastschutz.
Welche Getriebetypen stehen im Programm?
Mit dem ECI 42.40 Compact mit ein- und mehrstufigen Planetengetrieben steht eine der laufruhigsten Motor-/Getriebekombinationen am Markt zur Verfügung. Das kompakte System überzeugt durch höchste Leistungsdichte, hohe Untersetzungsverhältnisse pro Stufe und nicht zuletzt durch höchste Modularität eines Getriebebaukastens. Das Übersetzungsverhältnis reicht von 3 bis 150:1, die Nennmomentabgabe von 0,3 bis 10 Nm. Stirnrad- und Schneckengetriebe sind optional lieferbar.