Pressemitteilungen

02.10.2018

Lösungen für die Medizintechnik

Die Messe COMPAMED Düsseldorf ist die führende internationale Fachmesse für die medizinische Zulieferbranche und Produktentwicklung und findet vom 12.-15.11.2018 statt. ebm-papst zeigt luft- und antriebstechnische Lösungen für innovative und sichere Medizintechnik in Halle 8b, Stand H27.

Der VDC-49.15-K4 kommt z. B. in OP-Tischen zum Einsatz und erlaubt die perfekte Positionierung der Patienten.
Der VDC-49.15-K4 kommt z. B. in OP-Tischen zum Einsatz und erlaubt die perfekte Positionierung der Patienten.

Außenläufermotoren mit integrierter Regelelektronik
Der bürstenlose Außenläufermotor VDC-49.15-K4 von ebm-papst zeichnet sich durch seine hervorragende Leistungsdichte und kompakte Maße aus. Er verfügt über eine integrierte Drehzahl-, Drehmoment- und Positionsregelfunktion. Der Antrieb ist mit der komplett integrierten Betriebs- und Regelelektronik K4 ausgestattet und kann z. B in Kombination mit dem Planetengetriebe PerformaxPlus 63 in OP-Tischen und Pumpenantrieben eingesetzt werden.

Innenläufermotoren für Rehageräte
Die bürstenlosen, elektronisch kommutierten Innenläufermotoren zeichnen sich durch ihre exzellente Laufruhe und hohe Lebensdauer aus. So ist das Elektronikmodul K1 für den Betrieb mit externer Regelelektronik ausgelegt, bei dem die Rotorlageerfassung über Hall-Sensoren erfolgt. Der Antrieb ECI-42.40-K1 wird in Kombination mit dem Planetengetriebe Performax 42 u. a. in Knieschienen verbaut, die in der Rehabilitation eingesetzt werden, die Motoren sorgen für eine Längsverschiebung.

Schneller zum Ziel
Im modularen Baukasten sind Standard- und Vorzugstypen der ebm-papst Antriebe verfügbar. Vorzugstypen sind z. B. für schnelle Bemusterungszwecke innerhalb von 48 Stunden versandbereit. Konstrukteure können so innerhalb kurzer Zeit einen ebm-papst Antrieb erhalten, diesen einbauen und testen, so dass sie schnell an ihrer Entwicklung weiterarbeiten können. Dies ist ein wichtiger Baustein hinsichtlich „time-to-market“.

Radiallüfter für Beatmungsgeräte
Patienten mit Schlafapnoe leiden nachts unter Atemaussetzern und benötigen zur Unterstützung eine Atemmaske. Über diese wird regelmäßig Luft und damit Sauerstoff in die Lunge gefördert. Die körpereigenen Atemreflexe werden durch die gezielte Regelung von Förderdruck und Luftmenge unterstützt, wofür ein besonders hoher Druck aufgebaut werden muss. Zu Beginn der Beatmungssequenz ist hoher Druck, an deren Ende niedriger Druck gewünscht. Das bedeutet Druckschwankungen zwischen 400 Pa und 2.000 Pa. Der Radiallüfter RV45 von ebm-papst wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt. Durch seine hohe Dynamik meistert er die Druckschwankungen innerhalb von 200 ms und liefert mit 410 l/min und einem Druckaufbau von über 5.000 Pa die nötige technische Unterstützung für einen erholsamen Schlaf. Damit dieser nicht gestört wird, arbeitet der Lüfter vorbildlich leise.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen