Pressearchiv 16

05.10.2016

ebm-papst Gründer Gerhard Sturm in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Unter dem Motto „Vernetzte Welten“ (Connected World) zeichnete das Fachmedienhaus Vogel Business Media nun zehn Persönlichkeiten aus, die auf herausragende Weise die Weichen für die zunehmend vernetzte Zukunft gestellt haben und deren Unternehmertum und Kreativität die Wirtschaft und Gesellschaft inspirieren.

Alle Preisträger beim gemeinsamen Gruppenfoto, darunter auch Gerhard Sturm, Gründer und Ehrenbeiratsvorsitzender der ebm-papst Gruppe (11. v. l.).
Alle Preisträger beim gemeinsamen Gruppenfoto, darunter auch Gerhard Sturm, Gründer und Ehrenbeiratsvorsitzender der ebm-papst Gruppe (11. v. l.).

Gerhard Sturm, Gründer und Ehrenbeiratsvorsitzender von ebm-papst, erhielt den Leadership Award in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ (Sustainability). Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass Sturms Leitsatz, dass jedes neu entwickelte Produkt seinen Vorgänger ökonomisch und ökologisch übertreffen müsse, noch heute geltendes Unternehmensprinzip sei. Die ebm-papst Gruppe fasse ihre Philosophie und ihr Engagement rund um den Umweltschutz und Energiesparmaßnahmen erfolgreich unter dem Begriff GreenTech zusammen. Dafür erhielt das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise den prestigeträchtigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Auch Gerhard Sturm wurde für sein langes, mutiges und innovatives Unternehmertum mehrfach ausgezeichnet wie u.a. 2015 mit dem Deutschen Maschinenbaupreis oder im Jahr 2008 mit der Rudolf-Diesel-Medaille in Gold.

Anlässlich des 125-jährigen Geburtstags des Würzburger Fachmedienhauses wurden vor rund 300 Gala-Gästen neben der Kategorie Nachhaltigkeit und dem Preisträger Gerhard Sturm neun weitere Top-Trends der Zukunft sowie die Leitfiguren renommierter Unternehmen und Institute zu diesen Themen vorgestellt und prämiert. Die Preisverleihung im Vogel Convention Center wurde von zahlreichen Show-Acts und einer Keynote des Trendforschers und Futuristen Richard van Hooijdonk umrahmt.

Die Award-Gewinner im Überblick:

Connectivity: Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung Robert Bosch GmbH

Industrie 4.0: Dr.-Ing. Gunther Kegel, Vorsitzender der Geschäftsführung Pepperl+Fuchs, Vorsitzender des ZVEI Fachverbands Automation

Sustainability: Senator e.h. Gerhard Sturm, Unternehmensgründer der ebm-papst-Gruppe und Ehrenbeiratsvorsitzender

Energy: Dr.-Ing. e.h. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender Friedrich Loh Group

Mobility: Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, Vorstand Technologie und stellv. Vorstandsvorsitzender Schaeffler AG

Big Data: Prof. Dr. h.c. Hasso Plattner, Gründer und Vorsitzender des Aufsichtsrates SAP SE

Communication: Ralph Dommermuth, Gründer und Vorstandsvorsitzender United Internet AG

Innovation: Dr.-Ing. e.h. Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG

Knowledge: Dr. h.c. Kurt Stoll, Geschäftsführender Gesellschafter Festo Holding GmbH

Globalization: Der deutsche Mittelstand, vertreten durch die Industrieverbände ZVEI mit Präsident Michael Ziesemer und VDMA mit Dr. Ralph Wiechers, Mitglied der Hauptgeschäftsführung