Pressearchiv 15

01.10.2015

Gelebte Effizienz

Die ebm-papst Branchentage Klimatechnik unter dem Motto „Effizienz leben. Maßstäbe setzen.“ fanden am 29. und 30. September in der Stauseehalle in Mulfingen statt. An beiden Tagen hörten in Summe 170 Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, Schweiz und sogar Liechtenstein insgesamt 19 Vorträge von internen und externen Experten zu Themen der zentralen und dezentralen Klimatechnik.

Bei den Branchentagen waren 170 Teilnehmer in der Mulfinger Stauseehalle.
Bei den Branchentagen waren 170 Teilnehmer in der Mulfinger Stauseehalle.
 
Der neue RadiPac wurde strömungstechnisch optimiert. Das Model veranschaulicht die Luftführung in einem RLT-Gerät.
Der neue RadiPac wurde strömungstechnisch optimiert. Das Model veranschaulicht die Luftführung in einem RLT-Gerät.

"Effizienz ist die wichtigste Voraussetzung für die Nutzung bestehender Chancen, aber auch für kommende Herausforderungen. Aber es reicht uns nicht, sich mit Erreichtem zufrieden zu geben, wir haben das Ziel, stets neue Maßstäbe zu setzen", sagte Thomas Borst, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der ebm-papst Gruppe in seiner Begrüßung. "Schon immer fordern und fördern wir Innovationsbereitschaft. Uns geht es dabei in erster Linie darum, Problemlöser für unsere Kunden zu sein und zu bleiben", so Borst weiter.

Davon konnten sich Kunden und Fachplaner an beiden Tagen überzeugen. Schwerpunkt des ersten Tages war die zentrale Lüftungs- und Klimatechnik bei Raumlufttechnischen Geräten (RLT). Wichtiges Thema waren u.a. die aktuellen Ökodesign-Anforderungen an zentrale Lüftungsgeräte und deren Auswirkungen auf die RLT-Hersteller sowie die richtige Ventilatorauswahl. Moderne Simulationstechniken erlauben es, neue Produkte immer effizienter und zielgerichteter zu entwickeln, um damit den sich ändernden Marktanforderungen und Effizienzverordnungen gerecht zu werden. Diese Methoden kamen auch bei der Entwicklung des RadiPac, der neuen Radialbaureihe von ebm-papst zum Einsatz. Die Ventilatoren für Klima- und Raumluftgeräte der zweiten Generation überzeugen mit einer Steigerung der Effizienz um über 8 Prozentpunkte im Vergleich zur Vorgängerversion. Erreicht wurde dies durch eine strömungstechnische Überarbeitung: Die Einströmdüse ist perfekt auf das Laufrad mit seinem aerodynamisch optimierten Schaufelkanal ausgelegt. Die neuen Aluminium-Hohlprofil-Schaufeln sind leicht und durch deren spezielle Form auch stabiler.

Am zweiten Brachentag lag der Fokus auf dezentraler Lüftungs- und Klimatechnik in Wohn- und gewerblichen Gebäuden. Hier wurden moderne Konzepte zur Gebäudebelüftung vorgestellt, denn auch hier gelten immer strengerer Verordnungen hinsichtlich der Effizienz. Weitere Themen wie EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) werden ebenfalls immer wichtiger. Bei ebm-papst können Kundengeräte bereits in der Entwicklungsphase einer EMV-Prüfung unterzogen werden. Um diese Dienstleistung weiter auszubauen, entsteht in Mulfingen zurzeit ein neues Labor mit einer Absorberhalle mit 10 Metern Messbereich. ebm-papst wird somit dem Anspruch, Problemlöser und Partner für die Kunden zu sein, noch besser gerecht.

Sinnvoller und praxisnaher Informations- und Gedankenaustausch stehen bei den Branchentagen im Vordergrund. Veranstaltungen in diesem Rahmen haben Tradition bei ebm-papst und finden seit elf Jahren regelmäßig statt.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen