Pressearchiv 15

10.07.2015

Vom Bundestag ins Maschinenbaupraktikum: Thomas Strobl MdB bei ebm-papst

Grau ist alle Theorie, der Maschinenbau macht es praktisch. Mit Beginn der Sommerpause startet das neue Format „VDMA-Abgeordnetenpraktikum“, mit dem der VDMA einen Einblick in die Innovationskraft des Maschinenbaus geben will. Hier wird Industrie 4.0 real und so manches bürokratisches Hemmnis erlebbar. Mit Thomas Strobl MdB (CDU), Hubertus Heil MdB (SPD) und Kerstin Andreae MdB (Grüne) nutzen drei Fraktionsvizes die Gelegenheit, zwei Tage in einem mittelständischen Unternehmen zu verbringen.

Den Anfang macht Thomas Strobl am 14. Juli bei ebm-papst in Mulfingen, gefolgt von Kerstin Andreae bei TRUMPF und Hubertus Heil bei Haver & Boecker.

Der zweitätige Exkurs in die Welt eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens soll den Abgeordneten helfen, unternehmerische Strategien in unterschiedlichen Bereichen besser bewerten zu können, gleichzeitig lassen sich aktuelle und zukünftige politische Positionen auf die praktische Handhabbarkeit hin testen. „Wir lassen die Abgeordneten in die konkreten Unternehmensabläufe eintauchen - von der Ausbildungswerkstatt über die Produktion bis in die Leitungsrunden. Unsere Mitglieder zeigen nicht nur Praxis, bei ihnen wird der Abgeordnete Teil davon.“ erklärt Thilo Brodtmann, VDMA-Hauptgeschäftsführer.

"Im Gegensatz zu gewöhnlichen Unternehmensbesuchen, erhalten die Abgeordneten mit diesem neuen Format direkten Einblick in den unternehmerischen Alltag eines mittelständischen Unternehmens. Politik ist gut beraten, wenn sie die Konfrontation mit realen Problemen und Herausforderungen nicht scheut. Wir freuen uns sehr, dass sich die drei stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden sofort dafür begeistern ließen. Das wird für beide Seiten eine interessante Erfahrung." zeigt sich Andreas Rade, Geschäftsführer des VDMA-Hauptstadtbüros, überzeugt.

Themen des Praktikums sind Wettbewerbsbeobachtung und Herausforderungen des Außenhandels, Fragen der Aus- und Weiterbildung, das Zukunftsthema Industrie 4.0, Energieversorgung, Engpässe durch die Rente mit 63, Hürden bei der Akquise von neuen und alten Fachkräften, bürokratische Feinheiten des Industriestandortes Deutschlands, Betriebserweiterungen, CSR-Aktivitäten sowie die Schwierigkeiten beim Kampf gegen Plagiate. All dies wird am Beispiel eines mittelständischen VDMA-Mitglieds offensichtlich.

Das Format "VDMA-Abgeordnetenpraktikum" beginnt am 14. und 15. Juli mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der Unionsfraktion und Vorsitzenden der CDU-Arbeitsgruppe "Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit", Thomas Strobl MdB, bei dem weltweiten Innovationsführer bei Ventilatoren ebm-papst, Bachmühle 2 in 74673 Mulfingen.

Bereits eine Woche später, am 22. und 23. Juli ist die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen, Kerstin Andreae MdB, bei TRUMPF, dem Hochtechnologieunternehmen mit Schwerpunkten Maschinenbau und Lasertechnik. Sie absolviert das Praktikum im Werk Schramberg (Schwarzwald) sowie am Firmen-Stammsitz in der Johann-Maus-Straße 2 in 71254 Ditzingen.

Als Abschluss, am 17. und 18. September, ist der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil MdB, bei der Haver & Boecker Maschinenfabrik, Spezialist auf dem Gebiet der Verpackungs- und Aufbereitungstechnik und Unternehmen des VDMA-Präsidenten Dr. Reinhold Festge, Carl-Haver-Platz 3 in 59302 Oelde.

Inhaltliche Fragen zum VDMA-Abgeordnetenpraktikum beantwortet Ihnen gerne Boris Greifeneder aus dem VDMA-Hauptstadtbüro unter 030 / 3069 4615 oder boris.greifeneder@vdma.org.

Bei Interesse an einer Berichterstattung über einzelne oder alle Praktika, wenden Sie sich bitte an die Pressestellen der jeweiligen Unternehmen. Im Einzelnen sind das für die

ebm-papst Unternehmensgruppe
Herr Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher
Telefon 07938 / 81 7105
Hauke.Hannig@de.ebmpapst.com
(Pressetermin: 15. Juli 2015, 16.30 Uhr)

TRUMPF Gruppe
Herr Dr. Andreas Möller
Leiter Unternehmenskommunikation und Politik
Telefon 07156 / 303 36824
andreas.moeller@de.trumpf.com

Haver & Boecker Maschinenfabrik
Frau Andrea Stahnke
Pressestelle Maschinenfabrik
Telefon 0179 / 4709383
a.stahnke@haverboecker.com

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen