Pressearchiv 2014

08.09.2014

EnergyScouts als Erfolgsprojekt

IHK Heilbronn-Franken schult in Zusammenarbeit mit ebm-papst. Die ebm-papst Energiescouts sind ein Erfolgsprojekt. Das vom Ventilatorspezialisten 2010 ins Leben gerufene Projekt, bei dem Auszubildende im Unternehmen eigenverantwortlich Energiefresser aufspüren und optimieren, hat seit seiner Einführung viel Aufmerksamkeit und Anerkennung erfahren.

Praxisnah: Im Hollenbacher Produktionswerk von ebm-papst durften die Auszubildenden aktiv werden.
Praxisnah: Im Hollenbacher Produktionswerk von ebm-papst durften die Auszubildenden aktiv werden.
 
 
Bei der anschließenden Presseparty mit Moderator Christian Ritter (v.l.) sprachen Lisa Bahr, Stefan Gölz (h.l.) und Rainer Hundsdörfer (h.r.) über die Hintergründe des Projekts.
Bei der anschließenden Presseparty mit Moderator Christian Ritter (v.l.) sprachen Lisa Bahr, Stefan Gölz (h.l.) und Rainer Hundsdörfer (h.r.) über die Hintergründe des Projekts.
 
 
Das neue von Zeichner Timo Würz entwickelte EnergyScouts-Logo.
Das neue von Zeichner Timo Würz entwickelte EnergyScouts-Logo.

Im Zuge der "Mittelstandsinitiative Energiewende" griff in diesem Jahr der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) das Projekt interessiert auf und warb bei seinen IHKs dafür. 23 Kammern deutschlandweit haben inzwischen das "Schulungskonzept EnergyScouts" in ihr Weiterbildungsangebot aufgenommen. Weit über 500 Auszubildende nahmen seitdem deutschlandweit die Schulung in Anspruch und helfen ihren Mitgliedsunternehmen kostbare Energie zu sparen.

Bei ebm-papst in Mulfingen, dem Erfinder des Projekts, fand nun in Zusammenarbeit mit der IHK Heilbronn-Franken die erste eintägige EnergyScouts-Schulung statt. Die rund 50 Teilnehmer starteten mit einem theoretischen Teil in den Tag. Dozent Benjamin Friedle erläuterte den Zuhörern in der Stauseehalle Grundlagenwissen rund um Rohstoffe und Ressourcen, Energieeffizienz, Strom und Stromkosten. Mittags durften die Auszubildenden selbst aktiv werden. In verschiedenen Workshops im Hollenbacher Produktionswerk erlernten sie den Umgang mit unterschiedlichen Messtechniken wie Wärmebildkamera und Druckluftmessgerät.

Neben den ebm-papst Auszubildenden waren Volker J. Wetzel (symbiotherm Energieberatung), Hartmut Herzberg (Herzberg Gebäudeanalyse GmbH), Benedikt Moser (Eproplan GmbH) und Marcel Felzmann (Eproplan GmbH) die Dozenten der Workshops.

Im Anschluss an die Schulung diskutierten Stefan Gölz, Leiter der Abteilung Unternehmen, Energie und Umwelt der IHK, und Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe, die Entstehung und den Erfolg des Projekts. "Der Gedanke hinter den EnergyScouts ist, die Themen Energieeinsparung und Umweltschutz in die Unternehmen zu bringen und zu zeigen, dass schon mit vermeintlich kleinen Veränderungen, Großes erreicht werden kann", so Gölz zu den Beweggründen der IHK, das Schulungskonzept anzubieten. Rainer Hundsdörfer betonte, dass bereits in den ersten vier Jahren der ebm-papst Energiescouts mehrere hunderttausend Euro eingespart werden konnten und merkte an: "In der Diskussion zur Energiewende ist es wichtig, dass nicht nur die Energieerzeugerseite im Fokus steht, die Verbraucherseite muss in gleichem Maße betrachtet werden. Die Energiescouts sind ein gutes Beispiel wie Unternehmen, die öffentliche Hand und Verbraucher für Energieeffizienz motiviert werden können."

Lisa Bahr, ebm-papst Energiescout der ersten Stunde und Mitorganisatorin der IHK-Schulung: "Es ist schön zu sehen, dass unsere Idee der Energiescouts bundesweit aufgegriffen und als EnergyScouts weitergeführt wird. Dass das Interesse bei anderen Unternehmen und Verbänden daran so groß ist, macht mich stolz."

mehr

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen