Pressearchiv 2013

17.07.2013

ebm-papst festigt technologische Führungsrolle: Spatenstich für modernes Testzentrum in St. Georgen

ebm-papst, weltweit führender Hersteller von Ventilatoren und Motoren, investiert am Standort St. Georgen in ein neues Testzentrum und festigt damit seine Technologieführerschaft. Am Mittwoch, den 17. Juli erfolgte der Spatenstich.

Feierlicher Spatenstich zum neuen ebm-papst Testzentrum, Dr. Michael Schmitz (ebm-papst), Michael Rieger (Bürgermeister Stadt St. Georgen), Dirk Schallock, Rainer Hundsdörfer, Thomas Wagner (alle ebm-papst). (v.l.n.r.)
Feierlicher Spatenstich zum neuen ebm-papst Testzentrum, Dr. Michael Schmitz (ebm-papst), Michael Rieger (Bürgermeister Stadt St. Georgen), Dirk Schallock, Rainer Hundsdörfer, Thomas Wagner (alle ebm-papst). (v.l.n.r.)

„Die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Geräuscharmut unserer Produkte und Lösungen steigen kontinuierlich. Diesen technischen Herausforderungen begegnen wir mit hochqualifizierter Entwicklungsarbeit“, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe. Der neue Teststand erlaubt es, gleichzeitig aerodynamische und akustische Daten der Ventilatoren zu messen.

Das Testzentrum wird in der sogenannten Raum-in-Raum Bauweise erstellt. Das bedeutet, dass der Messraum frei schwebt und mechanisch vom Gebäude entkoppelt ist. Damit sind Messungen von höchster Genauigkeit ohne störende Einflüsse etwa durch Erschütterungen umsetzbar.

Der neue Teststand ermöglicht, Produkte von ebm-papst in der Endanwendung, z.B. in Fahrzeugen oder Geräten der IT- und Telekomindustrie, zu messen. So ist man zukünftig auch ausgerüstet, Geräusche psychoakustisch zu bewerten. Denn ob ein Geräusch bei gleicher Lautstärke als lästig oder angenehm empfunden wird, hängt mitunter von nur geringen Verschiebungen im Frequenzverlauf ab. „Das Wissen um positiv akustische Empfindungen bietet uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“, weiß Dirk Schallock, Geschäftsführer des ebm-papst Tochterunternehmens in St. Georgen.

„Nicht weniger wichtig ist, strömungstechnische Eigenschaften neuer Produkte zu analysieren, um deren Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz kontinuierlich zu verbessern“, betont Schallock.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. Die Inbetriebnahme des Testzentrums ist für die zweite Jahreshälfte 2014 vorgesehen. Durch den Neubau sichert ebm-papst hochqualifizierte Arbeitsplätze am Technologiestandort St. Georgen.

Anja Niessner
Phone: +49 7724 81-1311
anja.niessner@de.ebmpapst.com

ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG
Deutschland
Hermann-Papst-Straße 1
78112 St. Georgen