Pressearchiv 2013

21.03.2013

ebm-papst mit Diffusor aus Biowerkstoff für HERMES-AWARD nominiert

Der Weltmarktführer ebm-papst zählt mit dem revolutionären Diffusor AxiTop® aus dem Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff epylen® zu den fünf Nominierten des HERMES-AWARD 2013. Mit diesem Produkt gelingt dem Technologieführer die perfekte Symbiose aus strömungstechnischem Know-How und ressourcenschonendem Umgang mit Werkstoffen.

Bild 1: Der AxiTop® arbeitet leise und effizient.
Bild 1: Der AxiTop® arbeitet leise und effizient.
 
Bild 2: Der AxiTop® im Einsatz auf einem Wärmetauscher.
Bild 2: Der AxiTop® im Einsatz auf einem Wärmetauscher.
 
Bild 3: Das Entwicklerteam um Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der ebm-papst Gruppe Dr. Bruno Lindl (Mitte): Matthias Maschke, Dr. Berthold Liebig, Dr. Bruno Lindl, Oliver Haaf, Markus Engert (v. l. n. r.).
Bild 3: Das Entwicklerteam um Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der ebm-papst Gruppe Dr. Bruno Lindl (Mitte): Matthias Maschke, Dr. Berthold Liebig, Dr. Bruno Lindl, Oliver Haaf, Markus Engert (v. l. n. r.).

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Wolfgang Wahlster, Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz und Mitglied der Nobelpreis-Akademie, traf die Auswahl aus insgesamt 54 Bewerbern. Der Gewinner des begehrten internationalen Technologiepreises wird bei der Eröffnungsfeier der Hannover Messe Industrie am Sonntag, den 07.04.2013 ausgezeichnet.

Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender des Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe: "Ich freue mich über die hochkarätige Auszeichnung. Sie bestätigt wieder einmal mehr die deutliche Technologieführerschaft von ebm-papst. Und sie bestätigt uns auf unserem Weg nicht nur die Energieeffizienz unserer Ventilatoren und Motoren voranzutreiben, sondern auch die ressourcenschonende Herstellung dieser Produkte. Ein weiterer Beweis, dass sich Ökologie und Ökonomie nicht widersprechen, sondern zusammen gehören."

ebm-papst präsentiert den nominierten Diffusor als Weltpremiere auf der Hannover Messe Industrie in Halle 15, Stand F31. Der Diffusor sorgt für eine signifikante Verbesserung von Geräusch und Wirkungsgrad bei Anwendungen wie z. B. Wärmetauschern. Die akustische Verbesserung ist vor allem dann interessant, wenn Ventilatoren in schallempfindlicher Umgebung wie z. B. in Wohngebieten arbeiten. Der Diffusor arbeitet wie eine umgekehrte Düse und reduziert durch seine drucksteigernde Wirkung zudem die Austrittsverluste erheblich. Einsparungen von bis zu 27 % beim Energieverbrauch und gleichzeitig ein um 7,2 dB(A) gemindertes Betriebsgeräusch sind realisierbar. Der AxiTop® ist lediglich 250 mm hoch, lässt sich einfach montieren und nachrüsten. Eine Designänderung der Applikation ist generell nicht erforderlich, auch nicht bei Nachrüstung. Diese überzeugenden Eigenschaften des Diffusors hat ebm-papst unter ökologischen Gesichtspunkten durch die Verwendung des selbstentwickelten Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff epylen® perfektioniert.

Neben dem AxiTop® aus epylen® zeigt ebm-papst auf der diesjährigen Hannover Messe eine Reihe Industrieexponate, u.a. für den Einsatz bei Gaspipelines von Gazprom. Damit unterstützt der Technologiespezialist mit energiesparenden EC-Ventilatoren die Sicherstellung des Gastransports aus Russland – in diesem Jahr Partnerland der Hannover Messe Industrie. Der Messestand von ebm-papst ist in Halle 15, Stand F31 zu finden.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen