Pressearchiv 2012

08.11.2012

Grün geht um die Welt - ebm-papst Kampagne „Every day is a GreenDay“ läuft seit über einem halben Jahr

„Es freut mich, zu sehen, dass gerade junge Menschen dieses Projekt ins Leben gerufen haben und sich mit Themen wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz auseinandersetzen“, lobte Deutschlands Umweltminister Peter Altmaier im Juli 2012 beim Besuch des ebm-papst Standorts in St. Georgen die Unternehmens-Kampagne „Every day is a GreenDay“.

Die Kollegen in Tschechien vor ihrer Niederlassung.
Die Kollegen in Tschechien vor ihrer Niederlassung.

Seit einem halben Jahr läuft diese weltweite Aktionsreihe nun beim Ventilatorenhersteller und das mit großem Erfolg. Auszubildende des Weltmarktführers, die so genannten Energiescouts, hatten sich die Idee dazu überlegt: Ein Jahr lang sollte eine ebm-papst Niederlassung nach der anderen eine grüne Woche organisieren. Ziel war es, die Unternehmensleitlinie GreenTech und den damit verknüpften Nachhaltigkeitsgedanken stärker im Unternehmen zu verankern und Mitarbeiter für das Thema Umweltschutz zu sensibilisieren.

Gestartet war das Projekt im April an der Firmenzentrale in Mulfingen mit dem Besuch des baden-württembergischen Umweltministers und zahlreichen Informationsveranstaltungen und Mitmach-Aktionen. Highlights der grünen Woche waren ein Vortrag des TV-bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar und eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zum Thema „Wachstumstreiber Ökologie?“.

„Wir hatten einen guten Start, waren aber nicht sicher wie das Projekt in der Welt angenommen werden würde“, blickt Lisa Bahr, Projektverantwortliche bei ebmpapst auf die Anfangszeit der Kampagne zurück.

Doch bereits in den darauffolgenden Tagen verflogen die Zweifel. In der Woche darauf machte die Kampagne in Österreich Station und beeindruckte mit einem breitgefächerten Programm zum Thema GreenTech. Die dortige Niederlassung in Linz führte einen Energiemanagementtag für die eigenen Mitarbeiter durch, lud Kunden zu „Innovationstagen“ ein und beim Tag der offenen Tür konnten Nachbarfirmen sowie Familie, Freunde und auch zwei Schulklassen die Chance nutzen, sich über die Unternehmensphilosophie und die Produkte von ebm-papst zu informieren.

Die Aktionsreihe wanderte weiter. Über Italien, Weißrussland, Griechenland, Tschechien, die USA, Dänemark, Landshut bis nach Polen, wo ebm-papst Mitarbeiter während der Fußball-Europameisterschaft city bikes in den großen Städten platzierten. Es folgten Japan, Großbritannien, St. Georgen, Südafrika, Norwegen und Argentinien. Die Niederlassung in Buenos Aires beteiligte sich unter anderem am TreeDay des Landes. Es folgten Finnland, die Ukraine, der Ural, China, Brasilien und die Schweiz. In Australien unterstützte man die Initiative „Engineers Without Borders“.

Die Energiescouts aus Mulfingen und St. Georgen sind nach rund einem halben Jahr „GreenDay“ zufrieden. „Wir wollten den Niederlassungen bei der Umsetzung freie Hand lassen. Die Mitarbeiter wissen selbst am besten, wie sie in ihrem Land, in ihrer Kultur, die Bedeutung dieses Themas vermitteln können “, sagt Lisa Bahr:

Bestätigt wird das durch das Lob des Vorsitzenden der Geschäftsführung von ebmpapst, Rainer Hundsdörfer: „Das Projekt ist ein Erfolg und hilft allen Mitarbeitern dabei, unsere Unternehmensleitlinie GreenTech besser zu verstehen. Sie ist Kern unserer Unternehmenskultur, die wir mit dem Azubi-Projekt global festigen.“

Auch ebm-papst Mitarbeiter weltweit sehen das so: „Die GreenWeek hat unser Umweltbewusstsein gestärkt“, erklärte beispielsweise Michela Rimoldi, ebm-papst Vertriebsassistentin aus Italien. Und Martin Stejskal, Vertriebsingenieur aus Tschechien ist überzeugt: „Bisher haben wir kaum über das GreenTech-Logo nachgedacht. Das hat sich in dieser Woche gewaltig verändert: Wir wissen nun genau, was diese Philosophie bedeutet und wie wir Kunden von unserem Weg überzeugen können.“

Die offizielle Kampagne „Every day is a GreenDay“ von ebm-papst endet Mitte März 2013 in Korea. ebm-papst ist auf dem Weg aus der Initiative eine globale Kultur zu schaffen. Aus diesem Grund werden „grüne“ Projekte und Maßnahmen im Laufe des nächsten Jahres weitergeführt. Weitere Informationen unter www.greenday.ebmpapst.com

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen