Pressearchiv 2011

25.03.2011

Ausbildung 2012 bei ebm-papst

ebm-papst Mulfingen stellt sich auf den Ausbildungsjahrgang 2012 ein und erhöht Ausbildungsplatzangebot.

Ausbildung bei ebm-papst
Ausbildung bei ebm-papst

Im Sommer 2012 werden die Abiturienten der G-8- und G-9-Jahrgänge zeitgleich ihre Schullaufbahn abschließen. Doppelt so viele Schulabgänger wie sonst drängen auf den Arbeitsmarkt oder werden sich um einen Studienplatz bemühen. Das erfordert die Reaktion der Unternehmen, Universitäten und Hochschulen.

ebm-papst Mulfingen, Spezialist für Motoren und Ventilatoren, hat sich dazu entschieden, die Ausbildungs- und Studiengangplätze für Abiturienten dem steigenden Bedarf anzupassen. Das Angebot für Abiturienten wird zum Ausbildungsbeginn 2012 von 12 auf 24 Plätze erhöht. Damit bietet ebm-papst Mulfingen, nicht wie zuvor 48, sondern 60 Ausbildungsplätze pro Jahr an. Beschlossen ist der Ausbau für die DH-Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, den kooperativen Studiengang Elektrotechnik, sowie die Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation.

Bernd Ludwig, Leiter Ausbildung und Personalentwicklung ebm-papst Mulfingen: "Hinsichtlich des doppelten Abiturjahrgangs und dem Wegfall der Wehrpflicht erschien uns eine Erhöhung der Ausbildungszahlen notwendig. Wir sind ein Ausbildungsunternehmen und sehen in den Auszubildenden unsere künftigen Fach- und Führungskräfte. Dementsprechend wollen wir handeln und ihnen ausreichend Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bieten." Aktuell bildet ebm-papst Mulfingen über 140 junge Nachwuchskräfte aus.

Eine Besonderheit innerhalb des ebm-papst-Ausbildungsangebots ist dabei der kooperative Elektrotechnik-Studiengang. Dieser wird in Zusammenarbeit mit der gewerblichen Schule und der RW-Hochschule in Künzelsau durchgeführt. Dem 7-semestrigen Elektrotechnik-Studium ist eine 18-monatige Elektroniker-Ausbildung (IHK) vorgeschaltet. Großer Vorteil sind die beiden Abschlüsse, die man nach 4,8 Jahren erworben hat. Statt der bisher zwei, werden für 2012 vier Plätze des Kooperativen Studiengangs angeboten.

Was ebm-papst darüber hinaus zu einem außergewöhnlichen Ausbildungsunternehmen macht, sind die zahlreichen Azubi-Projekte. Diese sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung. An allen deutschen Standorten – Mulfingen, Landshut, St. Georgen und Herbolzheim – werden Eigeninitiative und Engagement groß geschrieben. Die Eigenständigkeit wird hierbei gefördert. So organisieren ebm-papst Auszubildende ganze Events wie "Jugend forscht" oder die "Science Days" im Europapark Rust, bieten Unterstützung bei der Berufsorientierung und führen Bewerbungstrainings an Schulen durch. Sie führen den Mitarbeitershop und betreuen Messestände, wie den auf der Hannover Messe 2010.

Oder sie sind, wie bei einem der neuesten Projekte, als "Energiescouts" im Unternehmen unterwegs, um Energieeinsparpotentiale zu erfassen.

Ihr Fachwissen wenden die Auszubildenden praktisch an. Beispielsweise innerhalb verschiedener Technikprojekte, die in Zusammenarbeit mit Schulen durchgeführt werden.

Und auch die neue Ausbildungshomepage ist ein Azubi-Projekt. Mehr Informationen zum Thema Studium und Ausbildung bei ebm-papst gibt es ab dem 10. April unter www.ausbildung.ebmpapst.com

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen