Pressearchiv 2010

06.09.2010

Ausbildungsbeginn bei ebm-papst: "Am Arbeitsplatz wohlfühlen"

Die ersten Tage sind geschafft: 45 Auszubildende und Studenten der Dualen Hochschule und des kooperativen Studiengangs Elektrotechnik sind bei ebm-papst in Mulfingen ins Berufsleben gestartet. Sie bekamen zu Beginn ihrer Ausbildung einen Einblick in ihre Lehrbereiche.

Noch nimmt ebm-papst Bewerbungen für eine Ausbildung im Jahr 2011 entgegen. Die aktuellen Auszubildenden von ebm-papst haben bereits die ersten aufregenden Tage in ihrem neuen Betrieb hinter sich.
Noch nimmt ebm-papst Bewerbungen für eine Ausbildung im Jahr 2011 entgegen. Die aktuellen Auszubildenden von ebm-papst haben bereits die ersten aufregenden Tage in ihrem neuen Betrieb hinter sich.

Die aus rund 750 Bewerbungen ausgewählten jungen Frauen und Männer besichtigten am Anfang der Einführungswoche mit ihren Ausbildern die Werke in Mulfingen, Hollenbach und Niederstetten. Neben der Vermittlung von Wissen und Information stand hier wie bei anderen Veranstaltungen das gegenseitige Kennenlernen und Wohlfühlen im Betrieb im Vordergrund. So galt es bei einer Rallye durch die verschiedenen Abteilungen Fragen zu den jeweiligen Bereichen zu beantworten. Außerdem musste jede der Arbeitsgruppen ein "eigenes" ebm-papst Produkt entwerfen, das im Anschluss an eine Wanderung nach Zaisenhausen den anderen Teilnehmern vorgestellt wurde.

Auf dem Programm standen zudem ein IHK-Einführungsseminar (neues Arbeitsumfeld, Umgang am Arbeitsplatz etc.) sowie Vorträge und Kurse über Produktschulung, Unfallverhütung, wie auch eine genaue Arbeitsplatzeinweisung. Highlight war die gemeinsame Fahrt nach Waldenburg in den Hochseilgarten: Stichwort Team-Work.

Doch darüber macht sich Bernd Ludwig, der Leiter im Bereich Ausbildung und Personalentwicklung wenig Sorgen: "Trotz der bunten Mischung harmoniert unsere Ausbildungsgruppe. Die Auszubildenden unterstützen sich gegenseitig, helfen einander und das ist entscheidend" und meint dazu weiter: "Unsere Zielsetzung ist sicherlich die fachliche Qualifizierung und das Nahebringen von Schlüsselqualifikationen, aber hierzu gehört eben, zumal wir auf eine lange Zusammenarbeit mit den jungen Leuten hoffen, dass wir das Miteinander optimal gestalten. Es soll unsere neuen Kolleginnen und Kollegen von Anfang an Spaß machen."

Insgesamt bildet der Ventilatorspezialist in 17 gewerblichen und kaufmännischen Berufen aus. Die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nach Abschluss der Ausbildung ist seit Bestehen der Berufsausbildung bei ebm-papst ein erklärtes Ziel, das in vielen Fällen mit einer anschließenden Weiterqualifikation einhergeht.

2010 haben an den Standorten Mulfingen, St. Georgen, und Landshut insgesamt 68 Personen ihre Ausbildung bei der ebm-papst-Gruppe begonnen.

Bewerbungen für eine Ausbildung im Jahre 2011 nimmt die Ausbildungsabteilung noch immer entgegen. Zukünftigen Bewerber rät Bernd Ludwig, sich nicht von der hohen Bewerbungszahl abschrecken zu lassen. "Wir werfen auch einen Blick auf den Notendurchschnitt, aber viel mehr interessiert uns der innere Antrieb des Bewerbers. Soziale Kompetenz, praktisches Verständnis. Die Gruppe soll am Ende zusammenpassen."

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen