Pressearchiv 2010

31.05.2010

Kleinsegler als Highlight der ebm-papst Erfinderwoche

Bereits zum 7. Mal richtete ebm-papst die Erfinderwoche für 8-10-jährige Schüler in Mulfingen aus und erneut stieß das Ferienprogramm auf großes Interesse. Rund ein Drittel der interessierten Kinder konnten an dem Programm, das auf einer Initiative der "Innovationsregion Kocher und Jagst e.V." basiert, teilnehmen.

Großen Spaß an Technik hatten die 18 Erfinderkinder bei der Erfinderwoche der Innovationsregion e.V. in Mulfingen.
Großen Spaß an Technik hatten die 18 Erfinderkinder bei der Erfinderwoche der Innovationsregion e.V. in Mulfingen.
 

Ziel der Erfinderwoche ist es, das Interesse von Kindern an technischen Vorgängen zu wecken, auszubauen und zu erhalten. ebm-papst Mulfingen stellt dafür jedes Jahr seine Lehrwerkstatt zur Verfügung.

"Unsere Erfinderwoche", so Gerhard Enz, früherer Produktionsleiter der Firma Näve, "ist eine hervorragende Möglichkeit, um Kinder frühzeitig an Technik heranzuführen und Ihnen die Angst vor der Technik zu nehmen." Gemeinsam mit Helmut Wagner, pensionierter Leiter der Hauptschule Ingelfingen, betreuten die Ruheständler mit Unterstützung der ebm-papst Auszubildenden des ersten Lehrjahres Dominik Weidmann, Björn Vogt, David Böckler, Florian Schlund, Alexandra Wohl, Sven Hermann, Jan Thomas, Fabian Schumacher, Robert Druschel und Carina Retzbach die Erfinderkinder.

Die 18 jungen Tüftlerinnen und Tüftler durften erste Erfahrungen mit einem Akkuschrauber, einem Lötkolben, physikalischen Gesetzen, Bauplänen und elektronischen Baukästen machen. Ein besonderes Projekt der diesjährigen Erfinderwoche war der Bau eines Kleinseglers. Die Kinder, davon 3 Mädchen, haben dabei nicht nur ihr technisches Geschick unter Beweis gestellt sondern auch gleichzeitig interessante Dinge über die allgemeinen physikalischen Fluggesetze erfahren. "Die Woche hat mir richtig viel Spaß gemacht und es ist einfach toll was ich hier in der kurzen Zeit alles gelernt habe!", so der 9-jährige David Wolpert aus Hohenrot. Auch Nadine Hofmann aus Ailringen fand die Erfinderwoche einfach toll. "Man kann hier richtig viel lernen und hat trotzdem Spaß dabei!".

Auch der Bau eines LT-Renners begeisterte die Kinder. Das Holzauto wird mit einem Lüfter betrieben und kann dadurch per Knopfdruck alleine fahren. Dieses, sowie die anderen Meisterwerke haben die jungen Teilnehmer am Freitag zum Abschluss stolz ihren Eltern vorgeführt.

Die diesjährigen ebm-papst Erfinderkinder waren: Julian Miola, Rouven Debus, David Wolpert, Sascha Rösslein, Tom Laukemann, Maximilian Schlund, Achim Zinsler, Leo Egner, Jakob Scheppach, Sina Bullinger, Nicolas Huck, Lukas Koch, Leon Volk, Nadine Hofmann, Lars Renner, Luis Knenlein, Sandra Schöne und Maximilian Sturm.

Informationen zu kommenden Erfinderwochen können bei der Innovationsregion Kocher & Jagst e. V. Künzelsau erfragt werden. Tel. (0 79 40) 93 57 96, E-Mail: info@innovationsregion.de

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen