Pressearchiv 2009

17.06.2009

"Ausgewählter Ort" im Land der Ideen: "Spot an" für "HyBlade®"

Die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG stand gestern im Rampenlicht Deutschlands und wurde für das Engagement bei der Entwicklung der besonders energiesparenden Ventilatorenreihe "HyBlade®" als "Ausgewählter Ort" im Land der Ideen ausgezeichnet.

Von links: Peter Bertling, Gerhard Sturm, Gunter Streng, Hans-Jochen Beilke, Dr. Bruno Lindl
Von links: Peter Bertling, Gerhard Sturm, Gunter Streng, Hans-Jochen Beilke, Dr. Bruno Lindl

Peter Bertling, Deutsche Bank Mannheim, überreicht den Pokal und die von Bundespräsident Horst Köhler unterzeichnete Urkunde an Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe.

Das Unternehmen ist mit seinem "HyBlade®" damit einer der Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen".

Bei der Preisverleihung betonte Peter Bertling: "Die meisten Ventilatoren sind laut und verbrauchen zu viel Strom. Nicht so die innovativen Ventilatoren von ebm-papst. Besonders der neu entwickelte 'HyBlade®' zeichnet sich durch seinen geringen Stromverbrauch und geringe Geräuschkulisse aus. Die Rotorblätter bestehen aus Kunststoff mit eingebrachter Aluminiumverstärkung, und sind darüber hinaus bestens wieder verwertbar. So leistet der 'HyBlade®' einen wichtigen Beitrag für unsere ökologische Zukunft."

"Wir stellen eine wachsende Kaufbereitschaft für energiesparende Produkte fest", so Hans-Jochen Beilke. "Unternehmen die sich auf energieeffiziente Technologien spezialisiert haben, dürften in der jetzigen Wirtschaftskrise deutliche Vorteile besitzen", so Beilke optimistisch.

Aus mehr als 2.000 eingereichten Bewerbungen wurde der Ventilator "HyBlade®" von einer unabhängigen Jury 2009 als Botschafter für das Land der Ideen ausgewählt. Die Veranstaltungsreihe wird bereits im vierten Jahr gemeinsam von der Deutschen Bank und der Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler durchgeführt. "Mit Kreativität, Know-How und Leidenschaft bilden die 'Ausgewählten Orte 2009' das ideenreiche Rückgrat, das Deutschland zum Land der Ideen macht. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potential, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", begründet Peter Bertling das Engagement der Deutschen Bank.

Über die Initiative "Deutschland - Land der Ideen"
Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" wurde 2006 anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft ins Leben gerufen. Sie wird getragen von der Bundesregierung und der Deutschen Wirtschaft, vertreten druch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler.
Zielsetzung der Initiative ist die Betonung der Stärken des Standortes Deutschland und die Darstellung wesentlicher Eigenschaften der Deutschen wie Einfallsreichtum, schöpferische Leidenschaft und visionäres Denken.
"365 Orte im Land der Ideen" ist ein Projekt der Initiative. Ein unabhängige Jury wählt jährlich 365 "Orte" aus, an denen zukunftsorientierte Ideen entwickelt, gefördert und aktiv umgesetzt werden. An jedem Tag im Jahr präsentiert ein "Ausgewählter Ort" sich und seine Idee mit einer Veranstaltung der Öffentlichkeit.
Weitere Informationen unter www.land-der-ideen.de

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen