Pressearchiv 2009

16.02.2009

ebm-papst spendet 8.400 Euro aus der Weihnachtstombola

Bereits zum dritten Mal stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ebm-papst ihre Weihnachtsgeschenke von Geschäftspartner einer gemeinnützigen Tombola zur Verfügung. Dabei wurde ein Betrag von 4.200 Euro gesammelt den die Geschäftsführung auf 8.400 Euro verdoppelte.

ebm-papst hat 8.400 Euro an die Olgäle-Stiftung und an die Tafelläden Künzelsau und Bad Mergentheim überreicht. Von links nach rechts: Alexander Kurz, Hauke Hannig, Gabriele Kilian, Margret Stuber, Hermann Stierle, Cornelia Baumann und Birgit Gube
ebm-papst hat 8.400 Euro an die Olgäle-Stiftung und an die Tafelläden Künzelsau und Bad Mergentheim überreicht. Von links nach rechts: Alexander Kurz, Hauke Hannig, Gabriele Kilian, Margret Stuber, Hermann Stierle, Cornelia Baumann und Birgit Gube

ebm-papst Betriebsratvorsitzender Alexander Kurz und Pressesprecher Hauke Hannig überreichten jetzt die Spenden an die Verantwortlichen der Olgäle-Stiftung Stuttgart und der Tafelläden Künzelsau und Bad Mergentheim bei einem persönlichen Besuch in Mulfingen.

Die Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Situation der oft schwerstkranken Kinder und ihrer Eltern zu erleichtern. So setzt sich die Stiftung für die kindgerechte Gestaltung des Olgahospitals in Stuttgart ein, bietet eine Betreuung bei Abwesenheit der Eltern und finanziert modernste medizinische Geräte. Gabriele Kilian, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung, wurde eine Spende in Höhe von 4.000 Euro übergeben.

Die regionalen Tafelläden von Künzelsau und Bad Mergentheim wurden mit jeweils 2.200 Euro bedacht. Ehrenamtliche Helfer versorgen hier wöchentlich über 200 hilfsbedürftige Personen mit Nahrungsmitteln.

Die Waren erhalten die Läden hauptsächlich von ortsansässigen Supermärkten.

"Zum Großteil erhalten wir Nahrungsmittel, die kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums liegen", so Hermann Stierle, Geschäftsführer der Diakonie Künzelsau. „Es besteht immer Bedarf an haltbaren Grundnahrungsmitteln wie Reis und Nudeln die wir gerne vor Ort entgegennehmen,“ weiter so Stierle

Da die Auflagen für Lebensmittelsicherheit auch bei den Tafelläden kontinuierlich strenger werden, wird die Spende in Künzelsau für eine Weiterbildung auf diesem Gebiet genutzt.

Die Bad Mergentheimer Tafel finanziert mit der Spende ein Kühlfahrzeug. Dieses soll zusammen mit der Tafel in Lauda-Königshofen für die Fahrten zu den Supermärkten genutzt werden.

ebm-papst plant auch in diesem Jahr die Durchführung einer Weihnachtstombola, deren Erlös einer gemeinnützige Organisation gespendet wird.

Hauke Hannig
Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher ebm-papst Gruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen