Ölpumpen

Ölpumpe

Mehr Komfort und bessere Verbrauchswerte sind heute bei Neufahrzeugen gefragt. Start/Stopp-Automatik und Hybridfahrzeuge sind beispielhafte Entwicklungen in dieser Richtung. Allerdings sind dabei neben dem Motor auch Komponenten wie z.B. das Automatikgetriebe zu betrachten. Herkömmlich treibt der Verbrennungsmotor eine Ölpumpe an, die wiederum den nötigen Steuerdruck aufbaut. Steht der Motor, steht auch die Pumpe und der Druck fällt ab. Bei den neuen Fahrzeugmodellen sorgt deshalb eine elektrisch angetriebene Pumpe im Getriebe für permanenten Steuerdruck und damit unmittelbare Schaltbereitschaft auch bei abgestelltem Motor. Als Antrieb der Pumpe dient ein robuster, elektronisch kommutierter Gleichstrommotor, der im Getriebeöl seine Arbeit zuverlässig verrichtet.