Climatix™ bietet ein umfassendes Sortiment an flexiblen und skalierbaren Regellösungen – von Standard bis frei programmierbar.

Das Reglersortiment wurde für die verschiedensten Arten von OEM-HLK-Applikation konzipiert und ist ideal geeignet zur Verwendung mit Kältemaschinen, Wärmepumpen, Air Handling Units, Ventilatorkonvektoren, Roof Tops, hochpräzisen Klimageräten sowie Fernwärme- oder Fernkühlunterstationen.

Die Regler arbeiten auch unter extremen Temperaturbedingungen zuverlässig
(von -40 °C bis 70 ºC/-40 °F bis 158 °F).

Die einmalige Modularität der I/O-Erweiterungen (6, 14, 15, 22, 27 I/Os) und die Kommunikationsmöglichkeiten (Modbus, M-Bus, TCP/IP, BACnet/IP, BACnet/MSTP, SCADA Support, Web Server etc.) bieten dem Kunden eine hochwertige Reglerplattform im HLK-Sektor und kostengünstige Lösung für die jeweiligen Applikationen und Kommunikationsanforderungen.

Ein breites Sortiment an Bedienoberflächen (analog, digital und Touch-Raumgeräte, industrielle HMIs, Hochleistungs-Touchpanels) – unterstützt durch eine Cloud-basierte Serviceplattform und verschiedene Inbetriebnahme- und Produktions-Tools – ergänzen das vielseitige Reglerportfolio.

Climatix – zugeschnitten auf HLK-Applikationen und die Bedürfnisse von OEMs

Climatix-Klimalösung von Siemens.

Alle Climatix-Regler verfügen über eingebaute Modbus-Schnitt-stellen zur Ansteuerung von EC-Ventilatoren, um die Effizienz zu verbessern und für den Empfang von Informationen für Diagnose und optimales Ventilatormanagement – und das ohne zusätzliche Kosten.

Die neue Climatix-Klimalösung von Siemens ist mit dem Modbus-Treiber von ebm-papst ausgestattet, so dass zusätzliche Programmierung nicht erforderlich ist.

Dies bedeutet eine Reduktion von Produktions- und Vorortkosten und führt zu einem minimalen Verdrahtungs- und Inbetriebnahmeaufwand.

Der Modbus-Treiber für GreenTech EC-Motoren wurde in Zusammenarbeit mit ebm-papst entwickelt. Er garantiert beste Energieeffizienz und Performance und erfüllt höchste Erwartungen, wenn es um fortschrittliches Ventilatormanagement geht.

Approved Controller

Das Sortiment der Wärmepumpenregler umfasst 2 Grundausführungen: RVS61 mit Gehäuse, RVS21 als Leiterplattenversion.

Siemens Albatros2 OEM Regler – alles in einem Paket

Unsere flexible Lösung für Wärmepumpen erfüllt alle Anforderungen, die sich bei Wohn- oder Nichtwohnbauten stellen, unabhängig von der Wahl der primären Erzeuger.

Sekundärseitig stellen Heizen, Trinkwarmwasser, Kühlen, Speicherung, Integration von Solar und Kaskadierung einige Beispiele für die Vielseitigkeit unseres Produktsortiments dar. Einbindung von Lüftung im Wohnbereich, zusätzliche Wärmequellen und Hybridlösungen vervollständigen unser Angebot.

Hybridlösung mit Gaskessel und Wärmepumpe

Approved Controller

Wärmepumpenregler von Siemens befriedigen die steigende Nachfrage nach effizienten und kostenoptimierten Kombinationen von Gasbrennwertkessel und Wärmepumpe.
Abhängig von der aktuellen Performance (COP) der Wärmepumpe, dem Strompreis und dem Wärmebedarf entscheidet der Regler, welche der beiden Wärmequellen die günstigere oder effizientere ist.

Effizienz und neue Richtlinien

Neue Richtlinien verlangen noch effizientere und nachhaltigere Lösungen hinsichtlich Wärmerückgewinnung, kontrollierter Raumlüftung und Energy Monitoring. Die Verbesserung des COP stellt gemäss unseren Strategien eines der Hauptziele dar. Neue Funktionen wie intelligente Trinkwarmwasserladung, dedizierte Abtaustrategien und die Regelung elektronischer Expansionsventile und Dampfeinspritzung bilden einen positiven Beitrag, um eine bessere Performance zu erzielen.
Die gesamte Lösung ist abgestimmt zum Einsatz mit Smart Grid, was bedeutet, dass durch die vorhandene Flexibilität die Möglichkeit besteht, auf unterschiedliche Strompreise oder andere Energiequellen zu reagieren.

Intuitive Bedienung und Inbetriebnahme

Da die Applikationen allgemein vielfältiger werden, wird einfache Bedienung zum Schlüsselfaktor für schnelle und korrekte Installation und Inbetriebnahme.
Auf einer grafischen Anzeige sind alle benötigten Informationen schnell und einfach abrufbar.

Fernmanagement und Systemintegration

Fernmanagement und -überwachung, einschliesslich Alarmierung und Trends können über Webserver oder Modbus realisiert gestellt werden. Modbus erlaubt auch die Einbindung in ein Gebäudeautomationssystem (GA-System) oder die Anbindung an andere Geräte.

Approved Controller

Ortsunabhängiger Zugriff auf die Anlage einfach über Knopfdruck. Effizienz im Servicebetrieb. Informationen verfügbar über SmartPhone, Internet oder GA-System.