Meilensteine der Unternehmensentwicklung

Meilensteine definieren Abschnitte und Fortschritt. Nicht selten wurden diese Meilensteine in der Vergangenheit für uns zu Fundamenten für breite Programme und unterschiedlichste Anwendungen.

2019

Im Sommer wird der Bau des 27.00 Quadratmeter großen Werks in der chinesischen Stadt Xi’an fertig. Hier werden Ventilatorlösungen für den asiatischen Markt produziert. Der neue Standort wird neben China auch aufstrebende Märkte wie Indonesien, Thailand und die Philippinen mit Produkten versorgen.

Der Baukasten für Antriebe mit 42 mm Durchmesser (ECI-42) von ebm-papst erlaubt es Anwendern, die passende Lösung durch die Kombination unterschiedlicher Module individuell zusammenzustellen. Die Antriebe eignen sich für praktisch alle Anwendungen in der Automation und Verpackungstechnik bis hin zu Labor- und Medizintechnik.

2018

ebm-papst überschreitet erstmals die Umsatzschwelle von zwei Milliarden Euro. Somit wird in diesem Geschäftsjahr ein Wachstum von 143 Millionen Euro erreicht. Erstmals findet der oneDay weltweit statt. Ziel ist es, Mitarbeiter über Abteilungen, Standorte und Länder hinweg besser zu vernetzen.

Mit seiner neuen Gebläseplattform RadiMix bietet ebm-papst Modulationsbereiche von 1:10 bis 1:15. Zusammen mit dem standardisierten Motorenaufbau reduziert das beim Thermenhersteller sowohl die Lagerhaltung wie auch den Qualifizierungsaufwand.

2017

Im Mai eröffnet ebm-papst das neue Versandzentrum in Hollenbach, in das mehr als 40 Millionen Euro investiert wurden – die größte Aufwendung der bisherigen Firmengeschichte. Rund 15 Monaten dauerte der Bau dieses Großprojekt. Im Dezember 2018 erhält es außerdem den höchsten Zertifizierungsstatus (Platin) der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Für den Einsatz in Wohnungslüftungsgeräten stellt ebm-papst einen einbaufertigen Radialventilator im Spiralgehäuse vor: Der RadiCal, ein rückwärtsgekrümmter Radialventilator, erreicht eine wesentlich höhere Effizienz im Vergleich zu vorwärtsgekrümmten Trommelläufergebläsen.

2016

ebm-papst entwickelt ein revolutionäres Konzept für Axialventilatoren. Die Aerodynamik wurde im Vergleich zum Vorgängermodell bis ins Optimum verbessert. Die AxiBlade Axialventilatoren werden in Verdampfern, Verflüssigern oder Wärmetauschern der Luft-, Klima- und Kältetechnik eingesetzt.

2015

ebm-papst unterstützt technische Revolution der Formel 1 Partnerschaft

Im Geschäftsjahr 2015/16 investierte ebm-papst eine Rekordsumme von 137 Mio. € in die Erweiterung seiner Kapazitäten.

Die neue Generation der RadiPac Radialventilatoren für Raumlufttechnische Geräte wird auf dem ebm-papst Messestand auf der ISH in Frankfurt vorgestellt. Durch die Überarbeitung der Strömungsmaschine konnte die Effizienz um über acht Prozentpunkte gesteigert werden.

2014

ebm-papst unterstützt technische Revolution der Formel 1 Partnerschaft

Die Formel 1 erlebt in der Saison 2014 die anerkannt größte technische Revolution hinsichtlich Effizienz seit ihrem Debüt im Jahr 1950. Dies hat ebm-papst, dazu bewogen, von 2014-2019 eine Partnerschaft mit dem MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team einzugehen. In allen sechs Saisons wird das Mercedes-Werksteam Konstrukteurs- und Fahrerweltmeister.
mehr

FlowGrid - Vorleitgitter für Axial- und Radialventilatoren

FlowGrid steht für effiziente Schallschutzmaßnahmen in der Kälte-, Luft- und Klimatechnik. Damit technische Bestleistungen nicht mit unangenehmen Geräuschen einhergehen, bietet ebm-papst eine zukunftsweisende Lösung: FlowGrid für Radial- und Axialventilatoren.

2013

2013

ebm-papst feiert 50 Jahre. Das Unternehmen, das einst mit 35 Mitarbeitern in Mulfingen begann, gilt heute mit großem Vorsprung als Weltmarktführer und Trendsetter bei Ventilatoren und Motoren.

Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen.
Im November wird ebm-papst als nachhaltigstes Unternehmen Deutschlands mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

2012

2012

Im Rahmen der Kampagne "Everyday is a GreenDay" stellen die ebm-papst Standorte weltweit ihre GreenTech-Überzeugung unter Beweis: Im wöchentlichen Wechsel finden jede Woche an einem anderen Standort nachhaltige Aktionen statt.

AxiTop

Eine neue, passive Komponente, der AxiTop, ein sogenannter Diffusor, sorgt für eine signifikante Verbesserung von Geräusch und Wirkungsgrad und setzt damit neue Maßstäbe.

China

Eröffnung eines neuen Entwicklungszentrums in Wai Gao Qiao bei Shanghai (China).

Kauf des Getriebespezialisten Zeitlauf in Lauf (bei Nürnberg).

ebm-papst Landshut investiert in den Bau eines neuen Logistikzentrums.

2011

2011

ebm-papst präsentiert erstmals Ventilatoren aus Biowerkstoffen. Damit setzt der Weltmarktführer energieeffizienter Ventilatoren einen neuen Meilenstein im Bereich Umweltschutz und Ressourcenschonung.

RadiCal

Mit RadiCal® hat ebm-papst einen neuen Standard für EC Radialventilatoren definiert. Intelligent gewählte Materialkombinationen erhöhen die Stabilität der strömungstechnisch optimierten Laufräder.

2010

2010 GreenTech

GreenTech - unser Zeichen zum Thema Umweltschutz. Mit GreenTech setzt ebm-papst zudem eine Unternehmensphilosophie rund um Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit um. Produkte, Prozesse und Produktion werden unter dem Gesichtspunkt der Umweltverträglichkeit optimiert. GreenTech umfasst vorausschauende Entwicklung, umweltfreundliche Produktion, höchste Energieeffizienz und größtmöglichen Kundennutzen.

2008

2008

"Grüne" Ventilatorreihe HyBlade® setzt neue Maßstäbe. Die aus Kunststoffflügeln mit eingebrachter Aluminiumverstärkung bestehende Produktgruppe erzielt neben dem Vorteil eines geringen Stromverbrauchs ein für das menschliche Ohr um die Hälfte reduziertes Geräusch. Aufgrund der eingesetzten Materialien ergibt sich eine ausgezeichnete Ökobilanz gegenüber herkömmlichen Produkten.

ebm-papst beschäftigt erstmals über 10.000 Mitarbeiter.

2007

2007

ebm-papst überschreitet die Umsatzschwelle von einer Milliarde €.
Gerhard Sturm wird Vorsitzender des Beirats.

2006

2006

ebm-papst setzt auf "Grün" - Baubeginn der energieautonomen Fabrik für energiesparende Ventilatoren in Mulfingen-Hollenbach.

2003

2003

Umfirmierung der drei Unternehmen in ebm-papst Mulfingen, ebm-papst St. Georgen und ebm-papst Landshut.

1998

1998

Entwicklung der ersten energiesparenden Radial- und Axialventilatoren mit integrierter Elektronik. Auf dieser Entwicklung basieren unter anderem die in den folgenden Jahren zur Marktreife gebrachten ebm-papst EC-Ventilatoren.

1997

1997

Kauf des Werkes Landshut von ALCATEL - Umbenennung in Motoren Ventilatoren Landshut GmbH (mvl)

1992

1992

Übernahme der PAPST Motoren GmbH in St. Georgen, Schwarzwald.

1965

1965

Entwicklung des ersten Kompaktlüfter in EC/DC-Technik, damals noch kollektorlose Gleichstrommotoren genannt.

1963

1993

Gründung der Elektrobau Mulfingen (ebm) durch Gerhard Sturm und Heinz Ziehl.