Elektronisch kommutierter Außenläufer mit CANopen-Schnittstelle

VARIODRIVE Compact VDC-3-49.15 K5

Als ersten elektronisch kommutierten Außenläufer mit integrierter CANopen-Schnittstelle präsentiert ebm-papst die Erweiterung der Baureihe VARIODRIVE Compact VDC-3-49.15 K5. Aufbauend auf dem erfolgreichen Basis-Modell mit feinfühliger Sinuskommutierung eröffnet die Erweiterung mit der offenen Kommunikationsschnittstelle die Voraussetzungen für einen flexiblen und effizienten Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen der Automatisierungstechnik.

Basierend auf dem bekannten CANopen Standard DS402 lassen sich mit Drehzahl, Drehmoment und Positionierung unterschiedliche Bewegungsprofile parametrieren und steuern. Programmierfunktionalität und 3 digitale Eingänge erweitern zusätzlich die Anpassungsmöglichkeiten für viele verschiedene Anwendungen. Für Inbetriebnahme und Parametrierung der Antriebe bietet ebm-papst das einfache und intuitiv zu bedienende PC-Tool "Kickstart" als Zubehör an.

Zusammen mit den hochpoligen Motorausführungen der Baureihe VDC-3-49.15 mit bis zu 250 mNm Nennmoment und Nennleistungen bis zu 100 W lassen sich extrem kompakte und leistungsstarke Kompakt-Antriebssysteme in vielfältiger Konfiguration realisieren. Verschiedene Getriebeausführungen ermöglichen zusätzlich die Anpassung an unterschiedliche Arbeitspunkte und Einsatzbedingungen.