Radialventilatoren

Radialventilatoren von ebm-papst gibt es mit vorwärts und rückwärts gekrümmten Schaufeln. Die geräuscharmen Radialventilatoren mit vorwärts gekrümmten Schaufeln werden auch mit Spiralgehäuse geliefert. Die Radialventilatoren mit rückwärts gekrümmten Schaufeln sind als Freiläufer konzipiert und benötigen kein Spiralgehäuse. Bei den Radialventilatoren mit Außenläufermotoren ist der Motor im Laufrad platziert, was neben der optimalen Kühlung des Motors auch eine besonders kompakte Bauweise ergibt. Das gesamte Programm gibt es sowohl in AC- als auch in GreenTech EC-Technologie.

Radialventilatoren mit rückwärts gekrümmten Schaufeln

Radialventilatoren mit rückwärts gekrümmten Schaufeln

ebm-papst Radialventilatoren mit rückwärts gekrümmten Schaufeln werden vorzugsweise saugend eingesetzt. Der Druckaufbau findet im Wesentlichen bereits im Laufrad statt, so dass in der Regel auf ein Spiralgehäuse verzichtet werden kann. Diese Radialventilatoren haben einen sehr guten hydraulischen Wirkungsgrad, einen niedrigen Geräuschpegel und eignen sich bestens für höhere Drücke. Zum Einsatz kommen die Radialventilatoren in Anwendungen wie zum Beispiel in Zentral-Klimageräten oder in Lüftungen für die Gebäudeklimatisierung.

Radialventilatoren mit vorwärts gekrümmten Schaufeln

Radialventilatoren mit vorwärts gekrümmten Schaufeln

ebm-papst Radialventilatoren mit vorwärts gekrümmten Schaufeln zeichnen sich durch ihre minimale Geräuschentwicklung und eine hohe Leistungsdichte aus. Sie werden überall dort eingesetzt, wo auf engem Raum große Luftmengen bewegt werden müssen. Angepasst an die lufttechnischen und geometrischen Erfordernisse sind die Laufräder einseitig oder doppelseitig saugend angeordnet. Um die Effizienz zu optimieren, werden neben den spannungssteuerbaren Asynchronmotoren auch die besonders effizienten GreenTech EC-Motoren eingesetzt. So stehen über den gesamten Leistungsbereich hinweg beide Antriebsarten zur Verfügung. mehr

Fakten der ebm-papst Radialventilatoren auf einen Blick

  • AC- und EC-Radialventilatoren mit vorwärts gekrümmten Schaufeln
  • AC- und EC-Niederdruck-Radialventilatoren "RadiCal"
  • EC-Mitteldruck-Radialventilatoren "RadiPac"
  • Kompakte Bauweise durch Außenläufermotortechnik
  • Durchgängige Baureihen für jeden Einsatz
  • 100 % drehzahlsteuerbar durch analoge oder serielle Schnittstelle
  • Hoher Wirkungsgrad durch Einsatz von GreenTech EC-Technologie
  • Leiser Betrieb durch optimierte Strömungsführung und ausgeklügelte Kommutierung des EC-Motors
  • Leichte Inbetriebnahme durch aufeinander abgestimmte Komponenten: Steuerung, Motor, Ventilator
  • Reichhaltiges Zubehör

Bestes Beispiel: RadiCal Radialventilatoren

Radialventilatoren mit rückwärts gekrümmten Schaufeln

Was HyBlade® für die axialen, ist RadiCal für die Radialventilatoren: ein weiterer neuer Standard in der Luft- und Klimatechnik. Radikal ist dabei sowohl die Geräuschminimierung wie auch die weitere Senkung des Energiebedarfs. Denn wie beim HyBlade® besteht das Laufrad des RadiCal Radialventilator aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Dies ermöglicht eine strömungstechnisch optimierte Form, die die Geräuschentwicklung glatt halbiert und den Leistungsbedarf deutlich reduziert.

Bei den RadiCal Radialventilatoren werden GreenTech EC-Motoren eingesetzt, die nochmals weiter entwickelt wurden - genauer gesagt miniaturisiert. Dadurch bekommen die EC-Radialventilatoren deutlich kompaktere Abmessungen und können so problemlos gegen bestehende AC-Radialventilatoren ausgetauscht werden. Zusammen mit einem optimierten Motorwärmemanagement und dadurch erhöhtem Wirkungsgrad ergibt sich eine Energieersparnis von bis zu 50 % im Vergleich zu AC-Lösungen. Damit erfüllt der RadiCal Radialventilator nicht nur mit Leichtigkeit alle geltenden Öko-Design-Richtlinien, sondern ist auch für die Zukunft bestens gerüstet.

RadiCal Radialventilatoren von ebm-papst gibt es in verschiedenen Baugrößen und Leistungsstufen für die unterschiedlichsten Anwendungen – auf Wunsch auch als einbaufertige Radialmodule.

Weitere Informationen über RadiCal Radialventilatoren.

Oder meinten Sie?