Pressearchiv 2015

10.03.2015

Radialventilator RadiPac setzt neuen Benchmark

ebm-papst erfindet das Rad neu.

Die neue Generation der RadiPac Radialventilatoren
Die neue Generation der RadiPac Radialventilatoren

ebm-papst Mulfingen stellt sich seit Langem einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der sich für die Umwelt und den Geldbeutel des Anwenders letztendlich gleichermaßen rechnet. So wurden die speziell für den Einsatz in Klima- und Raumluftgeräten konzipierten Radialventilatoren der RadiPac-Baureihe in den letzten Jahren stetig verbessert.

Die Ventilatoren-Spezialisten haben sich in einem weiteren Schritt die Strömungsmaschine noch einmal vorgenommen. Hauptaugenmerk bei dieser Überarbeitung galt dabei dem Lufteintritt in das Laufrad, der Positionierung des Außenläufermotors im Laufrad und dem Schaufelprofil der Laufräder.

Bei der Überarbeitung wurde die Einströmdüse beispielsweise nun perfekt auf das Laufrad mit seinem aerodynamisch optimierten Schaufelkanal ausgelegt. Auch die Motorposition im Laufrad wurde verbessert, um einen guten Kompromiss zwischen Kompaktheit der kompletten Ventilatoreinheit und strömungstechnisch günstigster Platzierung des Motors im Laufrad zu erreichen. Bei den Laufrädern selbst sorgen die neuen Aluminium-Hohlprofil-Schaufeln für mehr Effizienz. Das Gewicht des Laufrades konnte durch die profilierte Form der Schaufel reduziert werden, und das bei gleichzeitiger Erhöhung der Stabilität. Druckverluste am Eintritt wurden weiter minimiert - auch das Abströmverhalten konnte verbessert werden. Bereits am Laufradaustritt wird die Luft in die Hauptströmrichtung des Klimageräts gelenkt, was die druckverlustbehaftete Umlenkung deutlich verbessert. Das Ergebnis der Optimierung kann sich sehen lassen: Insgesamt konnte bei den RadiPac-Ventilatoren durch die Überarbeitung der Strömungsmaschine die Effizienz um über 8 Prozentpunkte gesteigert werden. Gleichzeitig hat sich auch das Geräuschverhalten um über 3 dB(A) verbessert. Die neuen Radialventilatoren arbeiten sehr leise.

Weil bei den RadiPac EC-Ventilatoren zudem Motor und die im Motorsystem integrierte Elektronik bereits perfekt aufeinander abgestimmt sind, werden zusätzliche elektronische Filter und geschirmte Kabel überflüssig. Mit der EC-Motor-typischen stufenlosen Drehzahlregelung lässt sich die Luftleistung der Ventilatoren außerdem exakt an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Die Kommunikation ist dabei wahlweise über den 0-10 V-Eingang oder MODBUS-RTU möglich. Die Motoren in Außenläuferbauweise kommen ohne die versorgungskritischen Seltene Erden Magnete aus, und das bei Wirkungsgraden von weit über 90 Prozent.

Die neuen RadiPac werden ab Herbst 2015 in den Baugrößen 250 bis 560 lieferbar sein. Damit stehen für viele Anwendungen noch effizientere, leisere und kompakte Plug & Play-Ventilatoren zur Verfügung, die nicht nur in Klimazentralgeräten hervorragende Ergebnisse liefern, sondern sich auch zur Kühlung von Leistungselektronik, z. B. in Wechselrichtern eignen.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen